Quirin Hönig

Quirin Hönig, Jahrgang 1994, kommt aus Landshut und schloss dort nach dem Abitur eine Ausbildung zum Restaurant-Fachmann ab, welche ihm sowohl ein Auslandsjahr in Neuseeland als auch das Studentenleben in Regensburg finanzierte. Mit einem Bachelor in Medien- und Politikwissenschaft und einem Praktikum bei der Abendzeitung Landshut in der Tasche machte er sich in Corona-Zeiten auf die Suche nach einem Weg seinem Ziel – Redakteur zu werden – näherzukommen und wurde bei der Augsburger Allgemeinen fündig. Diese schickte ihn für das Lokaljahr an die Schwanzquaste des bayrischen Löwens – nach Neu-Ulm. In seiner Freizeit liest und schreibt er ebenfalls gerne – hauptsächlich über Dinge, die ihn in seinem Volontärs-Alltag eher selten begegnen, wie Drachen und Magier.